Czech   English   Deutsch

Sternwarte und Planetarium von České Budějovice

Das Gebäude der Sternwarte und Planetarium von České Budějovice finden Sie ungefähr 300 Meter von namesti Přemysla Otakara II, im Park am Zusammenfluss der Flüsse Vltava und Malše. Die Sternwarte wurde in České Budějovice 1937 dank der Südböhmischen astronomischen Gesellschaft eröffnet. Es handelt sich um die zweitälteste Sternwarte in Tschechien. Der Anbau mit dem Planetarium und Kinosaal wurde 1971 fertiggestellt. Sternwarte und Planetarium von České Budějovice arbeiten auf dem Gebiet von Astronomie und verwandten Naturwissenschaften und bietet an:

PlanetáriumPlanetarium

Planetárium Das Projektionsgerät des Planetarium ermöglicht es, nicht den künstlichen Himmel mit der Sonne, Mond, Planeten und mit blossem Auge sehbaren Sternen auf die Kuppel in der Halle zu projizieren, sondern auch die Milchstrasse so, wie sie in verschiedenen Jahreszeiten erscheint- auf achteinhalb Metern der Hallen-Spannweite projiziert man eine geographische Breite vom Nordpol bis zum Äquator;

  • die Kapazität beträgt 70 Sitze
  • das Projektionsgerät ZKP-1 Zeiss Kleiner Planetarium
  • Projektion von ungefähr 5 000 Sternen, Sonne, Mond, Planeten vom Merkur bis zum Saturn, Milchstrasse
  • Basislinien der Koordinatensysteme
  • Panorama von České Budějovice
  • Projektion von Videoaufzeichnungen

KinosálKinosaal

Kinosál Der Kinosaal dient für Vorlesungen und audiovisuelle Programme, welche breite Öffentlichkeit, Schulen aller Stufen, aber auch verschiedene Interessenverbünde besuchen können.

  • die Kapazität beträgt 70 Sitze
  • Videoaufzeichnungen und Computerdaten projizieren

KopuleKuppel

Kopule Die in der Kuppel installierten Geräte mit einem Durchmesser von 5 Metern ermöglichen es, die Sonne und andere Körper im Sonnensystem, und auf dem Nachtshimmel dann Objekte im fernen Weltall zu beobachten.

  • Das Spiegel-Fernglas Typ Cassegrain mit einem Primärspiegel mit Durchmesser von 31 cm und einer sekundären Brennweite von 400 cm (einschl. der im Jahr 1935 durch Firma Ing. Viktor Rolčík, Prag gefertigten Montage).
  • Linsen-Fernglas mit einem Objektiv-Durchmesser von 15 cm, zur Zeit ausgestattet mit einem Heliookular und Polarisierungsfilter für direkte Beobachtung der Sonnen-Photosphäre.
  • Linsen-Fernglas mit einem Objektiv-Durchmesser von 11 cm (beide diese Linsenferngläser hat Firma G.& S. Merz Muenchen am Ende des 19. Jahrhunderts).
  • Fotokammer Trioplan 1:4,5/360 mm, Fabrikat der deutschen Firma Meyer Goerlitz.

3D Besichtigung


© 1996-2019, HaP České Budějovice-Kleť | Realisation Kostax s.r.o.
| Besuchen: 1 028 817 von 1. 9. 1996 twitter youtube facebook